Leckere Kren-Rezepte
zum Nachkochen


Kren-Lachsröllchen


Zutaten:
  • 200 g Räucherlachs
  • 1/2 Zitrone
  • 200 g efko Karotte-Sellerie Aufstrich
  • 2 EL Schlagobers
  • 3 EL efko Steirischer Kren g.g.A. - wie frisch gerieben
  • Dill, Salz, Pfeffer
Mehr anzeigen


Kren-Aufstrich


Zutaten:
  • 1 Pkg. Frischkäse natur
  • 1/2 Becher Naturjoghurt 3,5 %
  • 1 - 2 EL efko Kren wie frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Alle Zutaten vermengen, nach Belieben würzen und fertig ist der leckere efko Kren Aufstrich!
Tipp: mit 2 - 3 Blättern Schinken (würfelig geschnitten) und etwas Schnittlauch verfeinern!


Kren-Grillsauce


Zutaten:
  • 1 Becher efko Karotte Sellerie Aufstrich (aus der Feinkostabteilung)
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 - 2 EL efko Kren wie frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Salatgurke reiben, mit einem Becher efko Karotte Sellerie Aufstrich vermengen und mit efko Kren verfeinern.
Tipp: Die würzig-frische Grillsauce passt ideal zu gegrilltem Fleisch!


Kren-Dressing


Zutaten:
  • 40 ml Öl (z. B. Olivenöl oder Salatöl)
  • 40 ml Essig (z. B. weißer Balsamico)
  • 1/2 Becher Naturjoghurt 3,5 %
  • 1 - 2 EL efko Kren frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Alles gut vermengen und über einen frischen Blattsalat geben.

 

Rote Rüben Carpaccio mit Kren-Joghurt-Mousse


Zutaten:
Kren-Joghurt Mousse:
  • 200 g Crème fraîche
  • 200 g Joghurt
  • 4 EL efko Steirischer Kren g.g.A. - wie frisch gerieben
  • 3 Blatt Gelatine
  • 8 EL Schlagobers
  • 1/2 Zitrone (Saft + Zitronenschale gerieben)
  • Salz, Pfeffer

Rote Rüben Carpaccio:
  • 500 g fertig gekochte Rote Rüben auf dem Kühlregal
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
Mehr anzeigen


Gebratenes Lachssteak mit Kren-Soße


Zutaten (für 4 Portionen):
Kren-Soße:
  • ½ Glas efko Kren g.g.A.
  • 10g Butter
  • 2 TL Mehl
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 80 ml Obers
  • 2 cl Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Lachssteaks:
  • 4 Bio Lachsfilets
  • Salz aus der Mühle
  • etwas Öl zum Anbraten der Lachsfilets
Beilagen: Salzkartoffeln
Garnierung: Dill

Mehr anzeigen