Lebkuchen- Kirsch Törtchen

Zutaten:

Biskuit

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 90 g Mehl
  • 1 EL Kakao

Creme

  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g gehackte Kuvertüre
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Blatt Gelatine

Kirschkompott

Zubereitung:

Für das Kirschkompott, Kirschen (auch den Saft), Gewürze und Zucker in einem Topf erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen. Maizena mit 2 EL kaltem Wasser anrühren, zu den Kirschen hinzugeben und unter ständigem Rühren weiterkochen, bis das Kompott eingedickt ist. Die Kirschen zur Seite stellen und vollständig auskühlen lassen.

Für den Biskuit Eier und Zucker 5 Minuten aufschlagen, gesiebtes Mehl und Kakao unterheben und 10 Minuten bei 180°C backen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagobers und Lebkuchengewürz steif schlagen. Kuvertüre in einem kleinen Topf schmelzen. Gelatine ausdrücken und gemeinsam mit einem EL Schlagobers zur geschmolzenen Kuvertüre dazugeben. Bei geringer Hitze unter ständigem Rühren erwärmen bis eine homogene Masse entsteht. Die Schokoladenmischung vorsichtig unter das Schlagobers heben.

Die hälfte der Creme in eine Silikonform für 6 Törtchen füllen. In die Mitte der Form einen Esslöffel Kirschkompott geben und dann mit der restlichen Creme auffüllen. Aus dem Biskuit 6 Kreise ausstechen und darauflegen.

Die Törtchen mindestens 3 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Danach aus der Form drücken und im Kühlschrank ca. 3 Stunden auftauen lassen.

Nach Belieben mit Kirschen, Blattgold und Maltesers dekorieren.

Rezept von: die-nascherei